Personalveränderungen im Jugendclub

Pressemitteilung 02/2020 – Personalveränderungen im Jugendclub „Beverly Hill’s“ e. V.

Wechsel des Vereinsvorsitz im Jugendclub „Beverly Hill’s“ e. V.

Meerane: Am 23. Juli 2020 übergab Isabell Glotz nach 17 Jahren im Vorstand des Jugendclub „Beverly Hill’s“ e. V. den 1. Vorsitz an den bisherigen Stellvertreter Herrn René Spona.

Isabell Glotz gehörte zum ersten Vorstand, der im Jahr 2002 seine Arbeit aufnahm. Bereits im Vorfeld ihrer Amtszeit wirkte sie bei der Gründung des Vereins „Beverly Hill’s“ e. V. mit. Mit Amtsantritt war sie maßgeblich bei der Beantragung zur Anerkennung der Jugendeinrichtung als „Träger der Jugendhilfe“ im April 2003 beteiligt.

Neben der Vereinstätigkeit als Vorsitzende wirkte sie wesentlich an zahlreichen Projekten und Veranstaltungen mit. Besonders hervorzuheben sind dabei die Beteiligung zahlreicher Sportturniere der Freizeitmannschaften im Bereich Fuß- und Beachvolleyball, die Sanierung und die Eröffnung der Mehrzweckhalle „JUKE-BOX“ im Volkshaus Meerane sowie die Initiierung der Filmreihe „Meeraner Zeitzeugen“.

Wir danken Frau Glotz herzlich für die geleistete Arbeit und ihr Engagement im Ehrenamt!

Leitungswechsel im Jugendclub „Beverly Hill’s“

Mit dem 12.07.2020 schied die Leiterin unserer Jugendeinrichtung, Frau Susan Beier als langjährige Mitarbeiterin im Jugendclub “Beverly Hill’s” e. V. auf eigenen Wunsch aus.

Susan Beier begann ihre Mitarbeit als Geschäftsführerin des Jugendclubs im August des Jahres 2003. Auch sie war bereits im Vorfeld als ein Mitglied des ersten Vorstandes an der Vereinsgründung sowie der Anerkennung als „Träger der Jugendhilfe“ maßgeblich beteiligt. Als „Fachkraft für soziale Arbeit“ leitete sie seither die Einrichtung konzeptionell. Frau Beier wirkte viele Jahre an unzähligen Projekten und Veranstaltungen mit und war federführend für den pädagogischen Betrieb der Jugendeinrichtung über all die Jahre verantwortlich.

Meilensteine waren u. a. die Organisation zahlreicher Sportturniere, die Eröffnung der Mehrzweckhalle „JUKE-BOX“ oder auch die wiederkehrende Anpassung und Umgestaltung der Räumlichkeiten und pädagogischen Angebote an die Bedarfe der Kinder und Jugendlichen der Jugendeinrichtung.Neben der Betreuung von Praktikanten /*innen und Auszubildenden lag ihr Verantwortlichkeitsbereich auch in der Begleitung straffällig gewordener Jugendlicher. Sie leitete die pädagogische Arbeit des Jugendclubs all die Jahre mit einem hohen Maß an Engagement, Eigeninitiative und Freude über Generationen hinweg.

Dafür gelten auch ihr großer Respekt und Dank. Frau Beier wird weiterhin ehrenamtlich im Vorstand des Vereins tätig sein.

Die Leitung der Jugendeinrichtung übernimmt der Sozialpädagoge Herr Sebastian Reichenbach, welcher bereits seit 2010 als Mitarbeiter im Verein tätig ist.

Der Vorstand
des Jugendclub „Beverly Hill’s“ e. V.