Ganztagsangebot Mediengestaltung startet wieder – was bisher geschah

Das Ganztagsangebot “Mediengestaltung” in der Lindenschule Meerane kann endlich wieder starten. Hier ein kleiner Rückblick über die bisherigen Kurse.

Wir lernen Medien kennen

In der ersten Einheit konnten sich die Kinder aus einer Kiste mit zahlreichen Gegenständen Dinge heraussuchen, welche etwas mit Medien zu tun haben. Wir sprachen über die jeweiligen Medien und was es für Unterschiede gibt.

Was ist ein Greenscreen und wofür gibt’s Bildrechte?

In den nächsten beiden Kursen lernten die Teilnehmer *innen den Aufbau und Funktionsweise eines Greenscreens kennen. Dabei stand die Entstehung einer Fotomontage im Vordergrund. Gelernt haben wir, dass Bilder sehr leicht zu bearbeiten sind und nicht immer echt sein müssen.

Weiterhin lernten die Kinder, dass Bilder anderer ohne Erlaubnis nicht einfach verschicken oder ins Internet geladen werden dürfen! (Recht am eigenen Bild)

Lizenzfreie Bilder – Was ist das denn?

Für unsere Arbeit suchten wir immer wieder Fotos aus dem Internet. Doch einfach von irgendeiner Website ein Bild laden und dann verwenden oder teilen ist nicht erlaubt.

Daher lernten wir die Bilddatenbank www.pixabay.de kennen. Hier gibt es lizenzfreie Bilder, welche ich auch privat nutzen und sogar veröffentlichen darf. Die Bildrecherche sollte immer mit einem Erwachsenen durchführt werden. 

Wie verhalte ich mich richtig im Netz?

Für diese Einheit spielten wir ein Online-Quiz und beantworteten Fragen rund um Suchmaschinen, Werbung und Sicherheit im Netz. Wir lernten zudem auch die Suchmaschine www.bline-kuh.de und www.fragfinn.de kennen.

Plakatgestaltung mit Word

Die Gestaltung mit Boardmitteln eines PC‘s war ebenfalls Bestandteil des Ganztagsangebotes. Die Kinder lernten das Formatieren von Texten, einfügen von Bildern sowie das Speichern von Dateien.